Zum Inhalt
zur ICT Berufsbildung Startseite
Schliessen

Fragen zur ICT-Berufsbildung?

FAQ
Telefon +41 58 360 55 50
ICT-Berufsbildung Schweiz
Waisenhausplatz 14
3011 Bern
Contact & Options +

Revision Fachausweise.

Überarbeitung und Neukonzeption der eidgenössischen Fachausweise

Die Welt der ICT verändert sich schnell. Damit die ICT-Fachkräfte die auf dem Arbeitsmarkt gefragten Kompetenzen mitbringen, werden die Aktualität und Qualität der eidgenössischen Abschlüsse regelmässig kontrolliert.


Für die Zukunft fit gemacht

Im Rahmen einer Berufsfeldanalyse wurden 2019 alle ICT-Kompetenzen in Bezug auf ihre Nachfrage am Arbeitsmarkt überprüft. Zudem wurde untersucht, ob neue Kompetenzen notwendig sind und ob das Weiterbildungsangebot im Bereich der Fachausweise den aktuellen und zukünftigen Anforderungen der Wirtschaft entspricht.

Erste Prüfungen 2023

Die Ergebnisse der Analyse wurden in einem Vertiefungsworkshop mit Expertinnen und Experten diskutiert und ergänzt. Es hat sich ein dringender Handlungsbedarf in der Überarbeitung und Weiterentwicklung der Fachausweise gezeigt. Ein Revisionsprozess erbringt nun die inhaltlichen Anpassungen. Die ersten Prüfungen nach neuer Prüfungsordnung sollen 2023 stattfinden.  

Aktuell.

April 2022

Die interne Vernehmlassung der revidierten Qualifikationsprofile der eidg. Berufsprüfungen Applikationsentwickler/in EFA sowie System- und Netzwerktechniker/in EFA ist abgeschlossen. Die Dokumente sind im Info-Download einsehbar. Im nächsten Schritt erfolgt die Prüfung dieser Entwürfe durch das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI).  


März 2022

Das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) hat die revidierte Prüfungsordnung für die Berufsprüfung Wirtschaftsinformatiker/in EFA und die neue Prüfungsordnung für die Berufsprüfung Digital Collaboration Specialist EFA genehmigt und in Kraft gesetzt. Ab Frühjahr 2023 können diese neuen Prüfungen somit abgenommen werden. Insbesondere vom neuen Profil Digital Collaboration Specialist EFA erwarten wir mittelfristig eine hohe Nachfrage.


Wirtschaftsinformatiker/in EFA

Digital Collaboration Specialist EFA

Januar 2022

Die Ausschreibungen der neuen Prüfungsordnungen der eidg. Fachausweise Digital Collaboration Specialist und Wirtschaftsinformatiker/in wurden Mitte Dezember 2021 erfolgreich abgeschlossen. Es gab keine Änderungen an den Reglementen, somit kann die Inkraftsetzung durch das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) in den nächsten Wochen erfolgen.  

Die Erstellung der Nullserien für das neue Prüfungssetting ist bereits gestartet.


November 2021

Die Prüfungsordnungen und Wegleitungen der eidgenössischen Fachausweise Wirtschaftsinformatiker/in und Digital Collaboration Specialist sind entworfen und liegen nun beim SBFI. Die Ausschreibung (Konsultation) im Bundesblatt ist erfolgt. Die Ausarbeitung der Module hat bereits begonnen.


Mai 2021

Die Revisionen der eidg. Fachausweise ICT-Applikationsentwickler/in und ICT-System- und Netzwerktechnik sind gestartet.


Februar 2021

Die Prüfungsordnung zum eidgenössischen Fachausweis Mediamatiker/in wird per 2023 nach der Durchführung einer letzten Prüfung aufgelöst. Die Analysen haben gezeigt, dass der Fachausweis für Mediamatiker/innen EFZ wenig attraktiv ist; das Profil wurde in den letzten Jahren kaum mehr ausgebildet und geprüft. Den Lehrabgänger/innen bieten sich diverse Alternativen zur Weiterbildung. Auch der neue Fachausweis Digital Collaboration Specialist könnte als Anschlussprofil spannend sein.


2019

Die Berufsfeldanalyse ist abgeschlossen und zeigt dringenden Handlungsbedarf.

Zeitplan.

Zeitplan Revision Fachausweise (März 2022)

Berufsfeldanalyse.

Die wichtigsten Erkenntnisse und Zielsetzungen im Überblick:

  • Inhaltliche Überarbeitung der Fachausweise System- und Netzwerktechniker/in, Applikationsentwickler/in und Wirtschaftsinformatiker/in
  • Vertiefung der (technischen) Ausbildung in den Profilen System- und Netzwerktechniker/in sowie Applikationsentwickler/in
  • Erhöhung der Durchlässigkeit zu nachfolgenden Ausbildungen an höheren Fachschulen (HF)
  • Überprüfung grundsätzlicher Bedarf eines Fachausweises im Bereich Mediamatik
  • Neuentwicklung eines Fachausweises im Segment "Digital Collaboration" für Personen mit kaufmännischem/betriebswirtschaftlichen Hintergrund (KV, Banken, Versicherungen, Marketing etc.)
  • Erstellung von getrennten Prüfungsordnungen pro Fachausweis, um künftig inhaltliche Anpassungen schneller und flexibler gestalten zu können
  • Entwicklung von zeitgemässen, handlungsorientierten und effizienten Prüfungsformen
  • Überarbeitung und Neuentwicklung der entsprechenden Ausbildungsmodule
Hinweis: Das Dokument wird Ihnen per Mail zugeschickt.

Herzlichen Dank den Expert/innen aus den Revisionsgruppen!

Fachausweis ICT-Applikationsentwicklung

  • Andreas Müller, Postfinance AG
  • Andreas Kocher, Postfinance AG
  • André Liechtsteiner, selbstständig
  • Gerry Kammerer, finnova AG Bankware
  • Enrico Buchs, BiCT AG
  • Manuel Schaffner, Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT

Fachausweis ICT-System- und Netzwerktechnik

  • Reto Gobat, Leuchter IT Solutions AG
  • Andreas C. Keller, Endress + Hauser AG
  • Gilbert Chopard, Satom IT & Learning Solutions
  • Felix Rohrer, Leuchter IT Solutions AG
  • Andreas Cahen, Kantonale Verwaltung Aargau
  • Elia Bevilacqua, IBAW
  • Tibor Stockinger, Bouygues Energies & Services Schweiz AG

Fachausweis Wirtschaftsinformatik

  • Thomas Bertogg, Migros-Genossenschafts-Bund Zürich
  • Patrick Buser, SmartIT Services AG
  • Corinne Schuler, Swisscom (Schweiz) AG
  • Edson Gomes, UCC COFFEE SWITZERLAND AG
  • Steve Hess, Swisscom (Schweiz) AG

Fachausweis Digital Collaboration Specialist

  • Tom Sieber, SBB AG
  • Juan Amado, Swisscom (Schweiz) AG
  • Iwan Müller, abc Campus GmbH
  • Monika Meister, Credit Suisse
  • Patrick Jäger, UBS SWITZERLAND AG
  • Denise Neuschwander, VERLAG SKV AG
  • Beat Nagel, WISS