Zum Inhalt
zur ICT Berufsbildung Startseite
Schliessen

Fragen zur ICT-Berufsbildung?

FAQ
Telefon +41 58 360 55 50
ICT-Berufsbildung Schweiz
Waisenhausplatz 14
3011 Bern
Contact & Options +
Mediamatiker/in EFZ

Mediamatiker/in EFZ.

Multimedia
Gestaltung Design
Informatik
Marketing Kommunikation

Du möchtest einen zukunftsträchtigen Beruf lernen? Dich interessieren Multimedia-Projekte? Du bist sprachlich gewandt und willst dich beruflich mit Social Media und Webdesign auseinandersetzen?

Neue Medien erfordern neues Wissen. Im Zeitalter von Social Media sind Expertinnen und Experten gefragt, die sowohl über Informatik- als auch über Design- und Kommunikationswissen verfügen. Als Mediamatiker/in EFZ bist du Profi, wenn es um das Produzieren und Verwenden von Multimedia geht.

Mediamatiker/in EFZ.

Die Zukunft gehört denen, die sie gestalten können.
Film Mediamatiker/in EFZ: The job interview. play
«Dieser Beruf ist extrem vielfältig und bietet eine perfekte Basis, um in der digitalen Welt Fuss zu fassen.» Portrait Michel Yao
Michel Yao
Mediamatiker EFZ

Aufgaben.

  • Du erfüllst Aufgaben in der Gestaltung, im Design, im Marketing, in der Kommunikation oder in der Projektentwicklung.
  • Du bereitest Informationen fürs Internet und für soziale Medien auf.
  • Du erstellst Bildmaterial, Videos, Musik, Texte sowie Tondokumente und bindest diese ein. Dazu verwendest du Informatikwerkzeuge wie HTML, CSS, JavaScript, die Adobe Creative Cloud und Datenbanken.
  • Du entwickelst und gestaltest Inhalte für Präsentationen, Flyer und Prospekte.
  • Du stehst mit Druckereien, Informatikfirmen, Medien, Verlagshäusern sowie internen und externen Kunden in Kontakt.

Anforderungen.

  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Kreativität und Organisationstalent
  • Vernetztes Denken
  • Interesse an Technologien und verschiedenen Kommunikationsmitteln

Ausbildung.

Die Lehre als Mediamatiker/in EFZ dauert in der Regel vier Jahre.


In den meisten Fällen schliesst du einen Lehrvertrag mit einem Betrieb ab und arbeitest dort vier Jahre. Der Betrieb ist verpflichtet, dich auszubilden. Neben der Arbeit im Betrieb besuchst du während der Ausbildung an zwei Tagen pro Woche die Berufsfachschule. Parallel besuchst du, verteilt über alle Lehrjahre, an 25 Tagen die überbetrieblichen Kurse (üK). Bei sehr guten schulischen Leistungen kannst du parallel die Berufsmaturität absolvieren. Diese ermöglicht dir den prüfungsfreien Eintritt in die Fachhochschule.


weitere AUsbildungsformen

Mediamatiker EFZ
Hinweis: Das Dokument wird Ihnen per Mail zugeschickt.

Für Lernende.

Hast du deine Mediamatik-Lehre vor 2019 begonnen? Hier findest du die Dokumente und Informationen für Lernende mit Ausbildungsbeginn vor 2019.
Auslaufende BiVo

ICT-Bildungs­landschaft.

öffnen

Wie weiter nach der ICT-Lehre?

Als Mediamatiker/in mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis stehen dir überdurchschnittlich viele Wege offen. Mediamatikerinnen und Mediamatiker werden in Zukunft immer wichtiger. Dank deiner breiten Ausbildung findest du Stellen in allen Wirtschaftszweigen. Du kannst im Multimedia-Management, in der Kommunikation, im Verkauf, im Marketing oder in der Informatik deinen Platz finden oder dich weiterbilden.


WEITERBILDUNGEN

Deine nächsten Termine.

ICT-Regio­meisterschaften 2023

13.3.2023 – 18.3.2023
An den Regionalmeisterschaften treten schweizweit jährlich rund 250 ICT-Nachwuchstalente an und kämpfen um die Qualifikation für die Schweizermeisterschaften ICTskills.
Details

Tertiärstufe

Höhere Berufsbildung

Eidg. Diplom (ED)
Höhere Fachschule (HF)

Hochschulstufe

Bachelor, Master (BSc, MSc)
Bachelor, Master (BSc, MSc)
Passerelle Berufspraktikum

Sekundarstufe 2

Berufliche Grundbildung

Eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ)
2-3-jährige Grundbildung für Pers. mit gym. Matura oder Erwachsene

Allgemeinbildende Schulen

Maturität
Fachmaturität

Obligatorische Schulzeit