Zum Inhalt
zur ICT Berufsbildung Startseite
Schliessen

Betriebsferien: Die Geschäftsstelle bleibt vom 19. Dezember 2022 bis 6. Januar 2023 geschlossen.


Fragen zur ICT-Berufsbildung?

FAQ
Telefon +41 58 360 55 50
ICT-Berufsbildung Schweiz
Waisenhausplatz 14
3011 Bern
Contact & Options +

Way-up.

Verkürzte Lehre für Maturand/innen

Du hast bereits eine gymnasiale Matura? Du interessierst dich für Informatik oder Mediamatik und willst in die Berufswelt einsteigen?


Kompakt und praxisorientiert

Die verkürzte berufliche Grundbildung in Informatik oder Mediamatik bereitet dich während 2 Jahren optimal auf die Berufswelt vor und eröffnet dir neue Weiterbildungsmöglichkeiten.

Die am Gymnasium erbrachten Leistungen werden bei Way-up angerechnet und mit Berufspraxis sowie Fachtheorie ergänzt. So kommst du mit einem kompakten, praxisorientierten Lehrgang zu einem Berufsabschluss mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis EFZ.

Melanie

Informatikerin Way-up
Früher wollte Melanie Lehrerin werden, heute bildet sie Informatiklernende aus. Im Gymnasium haben sich ihre Interessen vom Pädagogischen zum Technischen verschoben. Sie wollte immer mit Menschen zu tun haben. Heute hat sie beides: Sie gibt ihr Wissen an Jugendliche weiter. Mit der way-up-Ausbildung konnte sie schnell in den Berufsalltag und in die Praxis einsteigen.
IT-Dreamjobs
play

Anforderungen.

Du hast das Gymnasium abgeschlossen und grosses Interesse an der Informatik oder Mediamatik. Die genauen Anforderungen hängen von der Vorbildung ab und müssen beim zuständigen kantonalen Berufsbildungsamt abgeklärt werden. Die Schulen kennen sich mit den unterschiedlichen Fällen aus.
Kantonale Berufsbildungsämter

Ausbildung.

Die Ausbildung ist in zwei Teile gegliedert. Im ersten Jahr erfolgt die praktische Grundausbildung. Dabei eignest du dir grundlegende Arbeitstechniken und Fähigkeiten an. Dieses Jahr schliesst du mit einer Teilprüfung ab.


Im zweiten Jahr hast du die Möglichkeit, die erworbenen Grundlagen an konkreten Projekten im Betrieb zu vertiefen und sammelst berufliche Erfahrung. Dieses Jahr schliesst du mit einer individuellen Produktivarbeit im Betrieb ab.


Während beiden Jahren besuchst du während einem Tag pro Woche den Unterricht, wo du dir die erforderlichen theoretischen Grundlagen erarbeitest. Diesen Ausbildungsteil schliesst du mit einer Prüfung ab.

ICT-Berufe.

Way-up ist in folgenden ICT-Berufen möglich:


Informatiker/in EFZ

Mediamatiker/in EFZ

Tertiärstufe

Höhere Berufsbildung

Eidg. Diplom (ED)
Höhere Fachschule (HF)

Hochschulstufe

Bachelor, Master (BSc, MSc)
Bachelor, Master (BSc, MSc)
Passerelle Berufspraktikum

Sekundarstufe 2

Berufliche Grundbildung

Eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ)
2-3-jährige Grundbildung für Pers. mit gym. Matura oder Erwachsene

Allgemeinbildende Schulen

Maturität
Fachmaturität

Obligatorische Schulzeit