Zum Inhalt
zur ICT Berufsbildung Startseite
Schliessen

Betriebsferien: Die Geschäftsstelle bleibt vom 19. Dezember 2022 bis 6. Januar 2023 geschlossen.


Fragen zur ICT-Berufsbildung?

FAQ
Telefon +41 58 360 55 50
ICT-Berufsbildung Schweiz
Waisenhausplatz 14
3011 Bern
Contact & Options +

ICT-Berufsbildung Schweiz treibt Digitalisierung in der Berufsbildung voran

14. Dezember 21

In Bezug auf die Digitalisierung hat das Berufsbildungssystem grosses unausgeschöpftes Potenzial. Der Verband ICT-Berufsbildung Schweiz hat deshalb ein neues Kompetenzzentrum aufgebaut, das verschiedene Akteure der Berufsbildung branchenübergreifend bei Digitalisierungsvorhaben berät und unterstützt.


Die Pandemie hat der Bildung einen Digitalisierungsschub verliehen. Gleichzeitig wurde deutlich, in welchen Bereichen Handlungsbedarf besteht. «Der digitale Wandel in der Bildung umfasst viel mehr als nur Fernunterricht. Auch das Prüfungswesen sowie Bildungsinhalte und -strukturen sind betroffen. Und zwar in allen Berufsfeldern», sagt Serge Frech, Geschäftsführer von ICT-Berufsbildung Schweiz. Deshalb hat der Berufsbildungsverband ein neues Kompetenzzentrum ins Leben gerufen.  


Digitalisierung in drei Bereichen

Als Kompetenzzentrum für Digitalisierungsvorhaben in der Berufsbildung berät und unterstützt ICT-Berufsbildung Schweiz Prüfungsträger, Organisationen der Arbeitswelt, Branchenverbände und Verwaltungen in den Bereichen Digitales Prüfen, Digitale Kompetenzen und Technologie. «Dabei lassen wir Erfahrungen und Erkenntnisse aus unserem gesamten Netzwerk aus der Bildung und Wirtschaft in die Digitalisierungsvorhaben unserer Partner einfliessen und stellen bei Bedarf den Kontakt her», hebt George Streit hervor. Er steht dem Kompetenzzentrum als Leiter Digitalisierung & Innovation vor. Mögliche Projekte sind beispielsweise die Digitalisierung des Prüfungswesens oder die Implementierung von ICT-Kompetenzen in verschiedene Berufsbilder.


Aus der Berufspraxis, für die Berufspraxis

Als Berufsbildungsverband im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT) verfügt ICT-Berufsbildung Schweiz über langjährige Erfahrung in der Gestaltung, Entwicklung und Darstellung digitaler Kompetenzen in der Berufsbildung. Zudem führt der Verband die eidgenössischen Berufs- und höheren Fachprüfungen seit 2017 vollständig elektronisch durch. Mit dem neuen Kompetenzzentrum können Partner im Bildungssystem von diesem Know-how profitieren. «Es macht keinen Sinn, dass andere Verbände und Prüfungsträger über dieselben Hürden stolpern wie wir», meint Frech. «Stattdessen können wir voneinander lernen und so die Digitalisierung der Berufsbildung gemeinsam vorantreiben.»


Kompetenzzentrum



Kontaktpersonen
George Streit, Leiter Digitalisierung & Innovation
Telefon +41 79 292 91 92, E-Mail george.streit@ict-berufsbildung.ch


Elisa Marti, Leiterin Marketing & Kommunikation

Telefon +41 58 360 55 53, E-Mail elisa.marti@ict-berufsbildung.ch

Hinweis: Das Dokument wird Ihnen per Mail zugeschickt.

Weitere News

01. Oktober 21

ICT-Berufsbildung Schweiz schärft das Verbandsprofil

Der nationale Verband ICT-Berufsbildung Schweiz hat am Mittwoch seine strategische Ausrichtung für die nächsten fünf Jahre justiert.
Details