Anlass zum neuen Berufsbild
ICT Security Expert

Anlass mit Bundesrat Johann Schneider-Ammann

Datum:           23. August 2017
Zeit:                 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ort:                  Hotel Bellevue Palace
Anmeldung:    über diesen Link (kostenpflichtig)


Beinahe täglich berichten Medien von neuen Hacker- und Cyberangriffen. Der Schutz vor Attacken auf Firmen, Spitäler und Verwaltungen ist zu einer gesellschaftlichen Herausforderung geworden. Entscheidend sind sowohl fachlich als auch kommunikativ versierte Führungskräfte, die sich um die IT-Sicherheit in Organisationen kümmern. Das neue Berufsbild des „ICT Security Expert“ wird als staatlich anerkannte Vertrauensperson sowohl in der Privatwirtschaft als auch in den Verwaltungen und sogar der Politik eine wichtige Funktion einnehmen.    


Flyer zum Event (PDF)
ICT Security Expert mit eidg. Diplom (Informationen zum Abschluss)

Programm und Referenten

ZeitProgrammReferent
17:00Beginn und Check-in-
17:20BegrüssungAndreas Kaelin,
Präsident ICT-Berufsbildung Schweiz
17:25EröffnungsredeBundesrat Johann Schneider-Ammann,
Vorsteher eidg. Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung
17:35Cyber Abwehr in der Schweiz - Bedeutung des Faktors MenschPeter Fischer,
Delegierter für die Informatiksteuerung des Bundes
17:45Die Bedeutung von Informationssicherheitsexperten für Unternehmen und GesellschaftThomas Holderegger,
Security CTO & Head Access Management, Group Technology, UBS
17:55Informationssicherheit als nationales GutNationalrat Franz Grüter,
Verwaltungspräsident green.ch AG
18:10Panel-Diskussion mit den ReferentenModeration:
Jörg Aebischer,
Geschäftsführer ICT-Berufsbildung Schweiz
18:30Apéro Riche-

Unterstützt durch

Hauptpartner

Inhaltliche Unterstützung