Informatikpraktiker/in EBA

Das eidgenössische Berufsattest "Informatikpraktiker/in EBA" eignet sich für "Macher/innen", die ein stärkeres Interesse an der praktischen Anwendung als an theoretischen Grundlagen haben. Die Ausbildung dauert zwei Jahre. 
Wichtig: 2017 wird diese Ausbildung zum letzten Mal angeboten, ab 2018 wird die neue 3-jährige Lehre "ICT-Fachfrau / ICT-Fachmann EFZ" das 2-jährige EBA ablösen. Weitere Informationen: Revision Informatikpraktiker/in EBA

Facts & Figures

Dauer der Lehre2 Jahre
SekundarstufeB/C
Berufsschule (variiert) 1 Tag/Woche
Überbetrieblicher Kurs21 Tage verteilt auf alle Lehrjahre
Berufsmaturität BMnicht möglich
Wichtige FähigkeitenTechnisches Geschick
praktische Begabung
Show more mehr

Anforderungen

Als angehende/r Informatikpraktiker/in solltest du folgende Eigenschaften aufweisen:

  • Interesse an Informatik
  • offen und freundlich im Umgang mit Menschen
  • Freude, eine Dienstleistung zu erbringen
  • Geschick mit technischen Geräten
  • genaues Arbeiten nach Plan
  • Geduld und Ausdauer
  • Verschwiegenheit

Ausserdem musst du die obligatorische Volksschule absolviert haben. 

Ausbildung

Die Lehre dauert zwei Jahre. Ausbildungsplätze findest du in Dienstleistungs-, Industrie- und Gewerbebetrieben oder in öffentlichen Verwaltungen.

Die schulische Ausbildung absolvierst du während einem Tag pro Woche an einer Berufsfachschule. Du kannst zusätzliche freiwillige Ergänzungskurse an der Berufsfachschule belegen.

In überbetrieblichen Kursen (ca. 1x pro Semester) werden Schul- und Praxiswissen miteinander verknüpft. Themen sind dabei

  • PC auf- und umrüsten
  • Officewerkzeuge anwenden
  • Im First Level Support arbeiten

Nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss erhältst du das eidgenössische Berufsattest "Informatikpraktiker/in EBA".

Aufgaben

Als Informatikpraktiker/in betreust du Kundinnen und Kunden; selbständig oder in Zusammenarbeit mit anderen Fachpersonen. Du arbeitest im Support, in der Beratung oder im Verkauf von ICT-Geräten. Du installierst Hard- und Software sowie Peripheriegeräte wie zum Beispiel Drucker, Kameras und Scanner. Ausserdem bindest du ICT-Arbeitsplätze in interne und externe Netze ein. Du wartest Systeme und schreitest ein, wenn Fehler vorliegen. Du wirkst im ICT-Bestellwesen und in der Administration mit und unterstützt Benutzerinnen und Benutzer sowie Kundinnen und Kunden bei Fragen. 

Zukunft & Weiterbildung

Informatikpraktiker/innen arbeiten in Dienstleistungs-, Industrie- und Gewerbebetrieben oder in öffentlichen Verwaltungen. Meist wirst du im Bereich Support oder ausserhalb der Informatikabteilung bei der Kundschaft eingesetzt. Deshalb bist du auch die Visitenkarte der Abteilung.

Je nach Interesse und Eignung kannst du auch in anderen Informatikbereichen tätig sein. 

Informatikpraktiker/innen können auch im Handel oder Verkauf die Kundschaft beraten.

Show more mehr

Berufsbezeichnung und Titel

SpracheBerufTitel
DeutschInformatikpraktiker / InformatikpraktikerinInformatikpraktikerin EBA / Informatikpraktiker EBA
FranzösischAide en informatique / Aide en informatiqueAide en informatique AFP / Aide en informatique AFP
ItalienischAdetta all informatica/ Adetto all informaticaAdetta all informatica CFP / Adetto all informatica CFP
Englisch