ICT Education & Training Award

ICT-Berufsbildung Schweiz zeichnet jährlich Unternehmen, Verwaltungen/Non-Profit Organisationen und Bildungsinstitutionen aus, welche sich auf dem schweizerischen Arbeitsmarkt überdurchschnittlich für den ICT-Berufsnachwuchs engagieren.

Medienmitteilung (PDF)

So können Sie sich bewerben:

Senden Sie uns ein Dossier mit ihren Angaben zu den  Bewertungskriterien (1- 10).
Bitte senden Sie das Bewerbungsdossier an info@ict-berufsbildung.ch mit dem Betreff „Bewerbung ICT Education & Training Award“.
Bewerbungsfrist:
30. Mai 2016
Die Jury entscheidet abschliessend. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden am 22. September 2016 an der ICT Award Night 2016 gekürt.

Award Kategorien

Der angesehene ICT Education & Training Award wird in den folgenden Kategorien verliehen:

> Grossunternehmen (>250 Mitarbeitende)

> Kleine und mittelgrosse Unternehmen (KMU)

> Verwaltungen/Non-Profit Organisationen

> Bildungsinstitutionen

Vergabekriterien

Die Vergabekriterien des Awards orientieren sich am Zweck und der Strategie von ICT-Berufsbildung Schweiz:

„ICT-Berufsbildung Schweiz schafft die Voraussetzungen für einen zahlenmässig ausreichenden und genügend qualifizierten Nachwuchs an ICT-Berufsleuten, ausgerichtet auf die Anforderungen von Wirtschaft und öffentlichen Verwaltungen und abgestimmt auf die internationalen Standards.“

Es sind folgende formale Anforderungen zu erfüllen:
1. Das Engagement betrifft den schweizerischen Arbeitsmarkt
2. Die Ergebnisse fallen in den letzten 4 Jahren an
3. Die Fördermassnahmen betreffen einen oder mehrere der folgenden Bereiche:

> Berufliche Grundbildung der Informatik und Mediamatik

> Höhere Berufsbildung der Informatik und Mediamatik

> Förderung von ICT-Berufsnachwuchs auf anderen Wegen

> Personalentwicklung für ICT-Fachkräfte

Hier finden Sie die detaillierten Bewertungskriterien.