Informationen zur Zulassung

Damit Sie eine Berufsprüfung absolvieren können, müssen Sie in erster Linie Berufspraxis nachweisen, die Dauer  ist abhängig von Ihrer Vorbildung, wie zum Beispiel eine Berufslehre (EFZ) oder andere. Vorbereitungskurse sind für die Zulassung zur Prüfung in der Regel nicht vorgeschrieben, in der Praxis jedoch unumgänglich. 


Sollten Sie unsicher sein, ob Sie für die Prüfung zugelassen sind, können Sie sich per Mail mit einem CV an uns wenden.

Zulassung Fachausweis

ICT-Applikationsentwickler/in EFA

Sie werden zur Berufsprüfung zugelassen, wenn Sie...

einen eidgenössisches Fähigkeitszeugnis als Informatiker/in nachweisen und über mindestens 2 Jahre Berufspraxis in der Applikationsentwicklung verfügen.

oder

einen eidgenössisches Fähigkeitszeugnis oder einen Abschluss einer höheren schulischen Allgemeinbildung oder eine gleichwertige Qualifikation nachweisen und über mindestens 4 Jahre Berufspraxis im Berufsfeld der Informations- und Kommunikationstechnologien ICT, davon mindestens 2 Jahre in der Applikationsentwicklung verfügen

oder

über mindestens 6 Jahre Berufspraxis im Berufsfeld der Informations- und Kommunikationstechnologien ICT nachweisen, davon mindestens 2 Jahre in der Applikationsentwicklung.

ICT-System- und Netzwerktechniker/in EFA

Sie werden zur Berufsprüfung zugelassen, wenn Sie...

ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis als Informatiker/in oder Elektroniker/in nachweisen und über mindestens 2 Jahre Berufserfahrung in der ICT-System- oder Netzwerktechnik verfügen.

oder

ein eidgenössiches Fähigkeitszeugnis, einen Abschluss einer höheren schulischen Allgemeinbildung oder eine gleichwertige Qualifikation nachweisen und über mindestens 4 Jahre Berufspraxis im Berufsfeld der Informations- und Kommunikationstechnologien ICT verfügen, und davon mindestens 2 Jahre in der ICT-System- oder Netzwerktechnik.

oder

über mindestens 6 Jahre Berufspraxis im Berufsfeld der Informations- und Kommunikationstechnologien ICT verfügen, und davon mindestens 2 Jahre in der ICT-System- oder Netzwerktechnik.

Wirtschaftsinformatiker/in EFA

Sie werden zur Berufsprüfung zugelassen, wenn Sie...

ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis als Informatiker/in oder Kaufmann/Kauffrau (Profil E und M) nachweisen und über mindestens 2 Jahre Berufserfahrung im Berufsfeld der Informations- und Kommunikationstechnologie ICT verfügen.

oder

ein eidgenössiches Fähigkeitszeugnis, einen Abschluss einer höheren schulischen Allgemeinbildung oder eine gleichwertige Qualifikation nachweisen und über mindestens 4 Jahre Berufspraxis im Berufsfeld der Informations- und Kommunikationstechnologien ICT verfügen.

oder

über mindestens 6 Jahre Berufspraxis im Berufsfeld der Informations- und Kommunikationstechnologien ICT verfügen.

Mediamatiker/in EFA

Sie werden zur Berufsprüfung zugelassen, wenn Sie...

ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis als Mediamatiker/in nachweisen und über mindestens 2 Jahre Berufserfahrung in der Mediamatik verfügen.

oder

ein eidgenössiches Fähigkeitszeugnis, einen Abschluss einer höheren schulischen Allgemeinbildung oder eine gleichwertige Qualifikation nachweisen und über mindestens 4 Jahre Berufspraxis im Berufsfeld der Informations- und Kommunikationstechnologien ICT verfügen, und davon mindestens 2 Jahre in der Mediamatik.

oder

über mindestens 6 Jahre Berufspraxis im Berufsfeld der Informations- und Kommunikationstechnologien ICT verfügen, und davon mindestens 2 Jahre in der Mediamatik.

Zulassung Diplom

ICT-Manager/in ED

Sie werden zur Fachprüfung zugelassen, wenn Sie...

einen Fachausweis einer Berufsprüfung nachweisen und über mindestens 4 Jahre Berufserfahrung im Berufsfeld der Informations- und Kommunikationstechnologie ICT verfügen.

oder

ein Diplom einer höheren Fachprüfung oder einer höheren Fachschule nachweisen und über mindestens 3 Jahre Berufspraxis im Berufsfeld der Informations- und Kommunikationstechnologien ICT verfügen.

oder

einen Abschluss (Bachelor oder Master) einer anerkannten Hochschule nachweisen und über mindestens 2 Jahre Berufspraxis im Berufsfeld der Informations- und Kommunikationstechnologien ICT verfügen.

oder

in einer "sur Dossier"-Prüfung eine qualifizierte Berufspraxis im Berufsfeld der Informations- und Kommunikationstechnologien ICT von mindestens 8 Jahren nachweisen und die letzten zwei Jahre in einer leitenden Fach- und/oder Linien-Funktion tätig waren.

ICT Security Expert ED

Sie werden zur Fachprüfung zugelassen, wenn Sie...

Zur Prüfung wird zugelassen, wer:

einen Tertiärabschluss im Informatikbereich (eidg. Fachausweis; eidg. Diplom; Diplom HF; Bachelor; Master) oder eine gleichwertige Qualifikation besitzt und über mindestens drei Jahre Berufspraxis im Bereich der ICT-Sicherheit verfügt

oder

einen Tertiärabschluss in einem anderen Bereich (eidg. Fachausweis; eidg. Diplom; Diplom HF; Bachelor; Master)  oder eine gleichwertige Qualifikation besitzt und über mindestens vier Jahre Berufspraxis im Bereich der ICT-Sicherheit verfügt

oder

einen Abschluss der Sekundarstufe II im Informatikbereich oder eine gleichwertige Qualifikation besitzt und über mindestens sechs Jahre Berufspraxis im Bereich der ICT-Sicherheit verfügt

oder

einen Abschluss der Sekundarstufe II in einem anderen Bereich (eidg. Fähigkeitszeugnis; gymnasiale Maturität; Fachmittelschulausweis; Fachmaturität) oder eine gleichwertige Qualifikation besitzt und über mindestens acht Jahre Berufspraxis im Bereich der ICT-Sicherheit verfügt

und einen aktuellen Nachweis erbringt, dass kein mit der Berufstätigkeit unvereinbarer Eintrag im Zentralstrafregister vorliegt.