Die Höhere Fachprüfung ICT Security Expert wird erstmals im Sommer 2018 angeboten.

ICT Security Expert ED

ICT Security Experts bearbeiten sicherheitsrelevante Fragestellungen in der gesamten Organisation. Sie erkennen und bewerten Sicherheitsrisiken, definieren und koordinieren Schutzmassnahmen und stellen die Wirksamkeit von Abwehrmassnahmen sicher. Sie analysieren und testen laufend Technologien und Prozesse und entwickeln diese bei Bedarf gezielt weiter.

Facts & Figures

Dauer der AusbildungIndividuell, 3-4 Semester
Berufserfahrungmind. 3 Jahre (siehe Zulassung)
KostenPrüfungsgebühr CHF 3'400.-
PrüfungstermineErste Prüfung August 2018

 

 

Ausbildung

Die Vorbereitung auf die höhere Fachprüfung zum ICT Security Experten erfolgt berufsbegleitend. Sie dauert in der Regel 2-3 Semester.
Bildungspartner von ICT-Berufsbildung Schweiz sind:

Digicomp: ICT Security Expert (Vorbereitungskurse)
gibb: ICT Security Expert (Vorbereitungskurse)

Erhalten Sie 50 % der Weiterbildungskosten zurück
Seit 2017 übernimmt der Bund bis zu 50 % der Kosten für vorbereitende Kurse auf eidgenössische höhere Fachprüfungen.
Weitere Informationen unter: Finanzierung vorbereitende Kurse (SBFI)

Anforderung

- Breit abgestützt Berufserfahrung im ICT Security Bereich
- Führungs- und/oder Projektleitungserfahrung
- Betriebswirtschaftliche Kenntnisse

Zulassung

Die Zulassungsbestimmungen sind in der Prüfungsordnung geregelt. 
Prüfungsordnung PDF

Aufgaben

ICT Security Experts arbeiten für private Unternehmen und öffentliche Institutionen im Bereich der Informationssicherheit.




Mit ihrer Tätigkeit reduzieren ICT Security Experts Risiken in der Informationssicherheit auf das von Geschäftsleitung und Verwaltungsrat vorgegebene Niveau. Sie erkennen allfällige Lücken in der Sicherheitsstrategie und erarbeiten Massnahmen, um diese Lücken zu schliessen.

 ICT Security Experts beraten zudem den Krisenstab ihrer Organisation in allen Belangen rund um die Sicherheit von Informations- und Kommunikationstechnologie und schaffen auf allen Stufen ein Sicherheitsbewusstsein, indem sie adäquate Sicherheitskampagnen erarbeiten und durchführen.

 ICT Security Experts arbeiten eigenständig und übernehmen in ihrer Organisation verschiedene Funktionen: Sie leiten Projekte, sind beratend tätig und bringen ihr Fachwissen in Teams ein.

Zukunft & Weiterbildung

Weil der Informations- und Kommunikationstechnologie in allen Lebensbereichen eine immer grössere Bedeutung zukommt, nimmt auch die Verwundbarkeit von Wirtschaft und Gesellschaft zu. ICT Security Experts tragen dazu bei, dass Informationen und Daten besser vor widerrechtlichen Zugriffen durch Dritte geschützt sind.

Weil ICT-Sicherheit zudem ein Standortfaktor für die Schweiz ist, leisten ICT Security Experts einen wichtigen Beitrag dazu. Gute Berufsleute sind sehr gefragt, entsprechend gut sind die beruflichen Aussichten.

Show more mehr

Kontakt

Bei Fragen helfe ich Ihnen gerne weiter

Mario Rusca
mario.rusca@ict-berufsbildung.ch
+41 58 360 55 56

Geschützte Titel

SpracheGeschützte Titel
DeutschICT Security Expert mit eidgenössischem Diplom
FranzösischICT Security Expert avec diplôme fédéral
ItalienischICT Security Expert con diploma federale
Englisch
(Empfehlung)
ICT Security Expert, Advanced Federal Diploma of Higher Education